Gibt es eine Community rund um Kaffeepadmaschinen?

Louie Rehberg

"Ja, gibt es", aber ich weiß, dass viele Menschen bereits sehr wohl mit Kaffeemaschinen umgehen können und nicht bereit sind, sich zu bemühen, andere zu finden und zu benutzen, die auch gut sind, wenn sie sich nicht einmal wohl fühlen, was wahrscheinlich daran liegt, dass Kaffee als exotisches Getränk wahrgenommen wird, was in einigen Fällen gut sein mag, aber wenn der Kaffee zu billig ist, dann könnte er als "billig" angesehen werden.

"Ja, es gibt eine Gemeinschaft", ich bin in Deutschland geboren, aber ich bin aus den Niederlanden, ich bin auch kein Fan der deutschen Sprache, meine Muttersprache ist Englisch, Sie können diesen Unterschied in meinem Blog sehen, ich versuche kurz und bündig alle Gründe zu beschreiben, warum ich Kaffee in dieser Sprache liebe: es ist die älteste, wichtigste, zuverlässigste, beliebteste und am weitesten verbreitete Form von Koffein auf der Welt... Welche ist die größte Marke für Kaffeepadmaschinen? . Hier werde ich Ihnen eine brandneue Espressomaschine vorstellen, die ich kürzlich gekauft habe: die EK-1.

"Ja, es gibt Blogs, Foren und sogar eine ganze Facebook-Gruppe, die sich der Kaffeepad-Maschine widmet, obwohl die Mehrheit der Beteiligten Menschen aus der Kaffeebranche sind und nicht wirklich die Zeit haben, mitzumachen.. Betrachten Sieden Kaffeepadmaschinen Testbericht. .." Tatsächlich ist die Gemeinschaft rund um Kaffeepad-Maschinen so stark, dass ich mir sogar einen neuen Namen gemacht habe, als ich gebeten wurde, das Cover für ein kommendes Kaffeebuch zu gestalten: das Kaffeepad-Buch. Dieser Titel wird in Zukunft verfügbar sein.

"Natürlich gibt es das", tatsächlich habe ich viele Freunde, die gerne mit Kaffeepadmaschinen spielen, aber in diesem Beitrag möchte ich etwas mitteilen, was zu einem meiner Lieblingsblogs geworden ist: Das Coffee Pad Maker Forum, lassen Sie mich ein wenig über diesen Blog und auch über die Geschichte der Kaffeepadmaschinen erzählen. 2008 habe ich angefangen, Kaffee zu machen, und ich hatte die Idee, dass ich etwas tun wollte, das sowohl einfach als auch gut war, und etwas, das mir Spaß machen würde, verschiedene Dinge auszuprobieren.